Chakren

Das Wort "Chakra" stammt aus den Sanskrit und bedeutet Rad oder Kreis.

Chakren sind feinstoffliche Energiewirbel in und außerhalb des Körpers.

Alle Arten von Energie, die von Außen auf unseren Körper treffen, beeinflüssen

die Chakren, also unseren Körper. Auch unsere Gedanken und Gefühle können  

unsere Chakrentätigkeit verändern.

 

Jedes Chakra versorgt einen bestimmten Bereich des Körpers mit Energie.

Sind diese Kanäle jedoch blockiert, leiden diese Bereiche unseres Körpers an Unterversorgung.

 

Bestimmte Farben und Steine schwingen in der gleichen Frequenz wie unsere Chakren.  

Mit dessen Hilfe können wir die Chakren wieder ins Gleichgewicht bringen.

 

Die Sieben Hauptenergiezentren des Menschen sind:

Wurzelchakra, Sakralchakra, Solarplexus, Herzchakre, Halschakra, Stirnchakra, Kronenchakra.